Was kann ich zum Tuckerville mitnehmen und was nicht?

Genauso wie bei den meisten anderen Festivals sind Drogen, Feuerwerk, Waffen und gefährliche Gegenstände (darunter fallen u.a. Sprays und Gas) nicht erlaub beim Tuckerville. Außerdem sind auf dem Festivalgelände keine Essenswaren, Glasbehälter und Plastikflaschen (0,5 l Flaschen ohne Deckel sind zulässig), Sportflaschen, Dosen, CamelBaks, (Klapp-) Stühle, Hocker, Selfie-Sticks, aufblasbare Objekte, Regen- und Sonnenschirme erlaubt. Haustiere finden wir süß, aber sie sind nicht erlaubt auf dem Festivalgelände. Eine kleine Tasche oder ein kleiner Rucksack ist kein Problem, aber denk daran, dass die Sicherheitsleute am Eingang sicher einen Blick hinein werfen möchten. Nachfüllbare Wasserflaschen sind im Inneren erlaubt, wenn sie leer sind.

Einen vollständigen Überblick von den Hausregeln findest Du hier.